Am 15. Dezember waren je 12 Vertreter aus Schüler- und Elternschaft sowie dem Lehrerkollegium und die Schulleitung eingeladen, darüber zu diskutieren, welche Werte und Ziele das BwG über den allgemeinen Auftrag einer Schule hinaus ausmacht. Bereits in den Wochen vorher hatten alle Gruppen eine Vorschlagsliste an möglichen Leitsätzen bearbeitet und erweitert. Insgesamt lag damit zum so genannten Qualitäts-Hearing eine Liste von über 100 möglichen Aussagen vor, aus der in einem sehr straff gesetzten Zeitplan zunächst in Kleingruppen Prioritäten gesetzt werden sollten.

Im zweiten Schritt moderierte Herr Jürgen Eggers, Personalchef unseres Kooperationspartners Goldbeck, eine Diskussion, in der verschiedene Schwerpunkte erläutert und gegeneinander abgewogen werden sollten. Sehr souverän und immer auch mit einem guten Schuss Humor führte Herr Eggers die Diskussion durch zum Teil auch harte Kontroversen.

Letztlich musste am Ende der Debatte - nach vier Stunden Arbeit und Auseinandersetzung - festgestellt werden, dass es eines weiteren Treffens bedarf, das möglichst zeitnah durchgeführt werden soll. Ein genauer Termin steht aber noch nicht fest.

Ein Fotoprotokoll des Tages geht an alle Beteiligten. Andere Interessierte können sich über sie und über die Steuergruppe gerne jederzeit zum Stand der Diskussion informieren.

Im Namen der Schule möchte bei allen Beteiligten danken, die ihre Ideen und Vorstellungen in diesem Prozess mit diskutieren, um bis zum Sommer ein neues Leitbild der Schule zu formulieren.

Olaf Dieckröger

 

Aktuell

Created jtemplate joomla templates

Anmeldung