Auch in diesem Jahr besteht die enge Verknüpfung zwischen dem naturwissenschaftlichen Unterricht am Brackweder Gymnasium und den Bildungsangeboten der Universität Bielefeld fort. Am 02. und 03. März sowie am 19. und 20. Juni besuchten die Chemiekurse der Klassen 9. und der Einführungsphase das teutolab-Chemie. Neben der experimentellen Untersuchung von Verfahren zur Erschließung regenerativer Energiequellen (Klasse 9.) konnten die Schülerinnen und Schüler einen vertieften Einblick in das Anwendungsfeld der Nanotechnologie gewinnen (Jahrgangsstufe EF). Mit der experimentellen und schülerorientierten Behandlung zukunftsträchtiger Technologien bereitet das BWG in Kooperation mit der Universität Bielefeld unsere Schülerinnen und Schüler optimal auf die Welt von morgen vor.

Welz & Goecke

 

Aktuell

Created jtemplate joomla templates

Anmeldung