Auf dieser Seite stellt sich die Fachschaft Mathematik vor: Hier finden Sie unser Selbstverständnis des Faches, die Schwerpunkte unseres Mathematikunterrichts, konkrete Projekte sowie die schulinternen Lehrpläne und Vereinbarungen zur Leistungsvereinbarung.

 

Selbstverständnis

Das Besondere am Fach Mathematik ist die Vielseitigkeit der zu vermittelnden Kompetenzen: Einerseits werden Erscheinungen aus Natur, Gesellschaft und Kultur mit Hilfe der Mathematik wahrgenommen und verstanden. Dabei werden in der anwendungsbezogenen Auseinandersetzung sowohl überfachliche Kompetenzen erworben und eingesetzt, aber auch fachspezifische Kompetenzen zu Algebra, Funktionen, Geometrie und Stochastik vermittelt. Anderseits werden in unserem Fach hohe soziale Kompetenzen geschult, indem man gemeinsam mit Anderen mathematisches Wissen entwickelt und Probleme löst.

 

Schwerpunkte

Neben der landesweit einheitlichen, vorgeschrieben Anzahl an Unterrichtsstunden für das Fach Mathematik, setzten wir an unserer Schule folgende Schwerpunkte:

  • Über das Konzept „ELA“ (Eigenverantwortliches Lernen und Arbeiten) können Schülerinnen und Schüler an unserer Schule in den Jahrgängen 5 bis 9 besonders gefördert und gefordert werden.

  • Ab dem zweiten Halbjahr der Klasse 7 wird der grafikfähige Taschenrechner TI-Nspire eingeführt und in den Mathematikunterricht integriert.

  • Über den Taschenrechner hinaus wird regelmäßig mit dynamischer Geometrie-Software wie z. B. GeoGebra und der Tabellenkalkulationssoftware Microsoft Excel gearbeitet.

  • In der Oberstufe werden eine Vielzahl an Facharbeiten im Fach Mathematik geschrieben. Dabei werden zur Schulung wissenschaftlichen Arbeitens immer wieder spannende Themen wie „Vermessung der Welt – Vermessungstechnik von der Antike zum GPS“, „Eine Vase als Rotationskörper“ und „Demografische Entwicklung am Beispiel von Bielefeld mit dem Schwerpunkt der absoluten Bevölkerungsentwicklung“ bearbeitet.

  • An unserer Schule gibt es die Möglichkeit an zahlreichen mathematischen Projekten teilzunehmen, die im Folgenden dargestellt werden.

 

Projekte

An dieser Stelle finden Sie Erläuterungen zu den einzelnen an unserer Schule durchgeführten Wettbewerben und Projekten. Ausführliche Berichte einzelner Teilnehmerinnen und Teilnehmer finden Sie auf der Projektseite des Fachs Mathematik.

  • Känguru-Wettbewerb: Alle Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I, wahlweise auch der Sekundarstufe II, rechnen zentral und zeitgleich Aufgaben des international verbreiteten Wettbewerbs „Känguru der Mathematik“.

  • Schülerakademie SAM-OWL: Für besonders motivierte und talentierte Schülerinnen und Schüler bietet dieses Projekt anspruchsvolle Angebote der Vertiefung des Fachs Mathematik anhand anwendungsorientierter Fragestellungen.

  • Mathe-Olympiade: Einzelne Schülerinnen und Schüler unserer Schule nehmen regelmäßig an diesem bundesweiten Projekt teil, um das logische Denken, Kombinationsfähigkeit und den kreativen Umgang mit mathematischen Methoden zu vertiefen.

  • TeutoLab Mathematik: Schülerinnen und Schüler experimentieren und forschen eigenständig an mathematischen Zusammenhängen und Problemen, um ihrer Begeisterung für Mathematik nachzugehen.

 

Lehrpläne und Merkmale der Leistungsbeurteilung

Miriam Tepaße

Aktuell

Anmeldung

Anal