In den 5. und 6. Klassen werden die Schülerinnen und Schüler behutsam im Laufe der zwei Jahre dieser Erprobungsstufe an die Anforderungen des Gymnasiums herangeführt. Neben der Vermittlung des Wissens bilden auch die Einübung des sozialen Miteinander in der neuen Gruppe, die Förderung der Konzentration und das Lernen des Lernens einen wesentlichen Aspekt des Unterrichts.

 

Die Lehrerinnen und Lehrer der Erprobungsstufenklassen arbeiten eng zusammen. Einmal in jedem Vierteljahr werden die Lernfortschritte jedes einzelnen Schülers und die Erziehungsarbeit in der Klasse in einer Erprobungsstufenkonferenz ausführlich erörtert. Hierzu werden auch die ehemaligen Grundschullehrer/innen eingeladen. Die Klassenlehrer/innen suchen das Gespräch mit den Eltern, um eventuellen Lernstörungen auf den Grund zu gehen.

 

In den 5. Klassen steht wöchentlich eine feste Klassenstunde zur Besprechung gemeinsam interessierender Themen zur Verfügung.

 

Schülerinnen und Schüler mit Übergangsschwierigkeiten können einen zeitlich begrenzten Ergänzungsunterricht in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch erhalten.

Elke Klos

Aktuell

Created jtemplate joomla templates

Anmeldung